Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgaben 321-340
Ausgabe 321
Ausgabe 322
Ausgabe 323
Ausgabe 324
Ausgabe 325
Ausgabe 326
Ausgabe 327
Ausgabe 328
Ausgabe 329
Ausgabe 330
Ausgabe 331
Ausgabe 332
Ausgabe 333
Ausgabe 334
Ausgabe 335
Ausgabe 336
Ausgabe 337
Ausgabe 338
Ausgabe 339
Ausgabe 340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgaben 401-420
Ausgabe 421
Ausgabe 422
Ausgabe 423
Ausgabe 424
Ausgabe 425
Ausgabe 426
Ausgabe 427
Ausgabe 428
Ausgabe 429
Ausgabe 430
Ausgabe 431
Ausgabe 432
Ausgabe 433
Ausgabe 434
Ausgabe 435
Ausgabe 436
Ausgabe 437
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Impressum
Datenschutzerklärung
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

"Wie heißt denn Dein Ball?" "Ergentinisches Endspiel!" (II)



Beim samstäglichen Verlassen der Metzgerei "Werner's" noch große Emotionen ausgelöst: "Tschöööö - auf dass wir uns Montag alle als Weltmeister wiedersehen." Sofort große Bambule: "Ja, watt glaubst Du denn!!" 'Die könne‘ doch nichts!" "Superdeutschland!" "‘schlaaaaaand!“ "Die hauen wir weg!!"




... dieses Schaufenster in Kalk ist selbst zum Finale deprimierend, oder?!




Heiko (8 Jahre) glaubt heute alles, was der Boulevard schreibt!


Bombo: "Wisst ihr noch vor vier Jahren? Falls sie den Titel holen, wollen sie das in diesem Berlin feiern & begehen - obwohl sich auch Frankfurt am Main angeboten hatte, Carlos."

 

Carlos: "Das ist schon mal ein ganz schlechtes Omen."

 

Thünn: "Wieso? Auch, wenn man da am Zonenrand etwas ab vom Schuss ist, aber so sind jetzt einfach die Verhältnisse. Hessendödel!"

 

Carlos: "Rheinlandluftikus! Weil wir noch nie einen WM-Titel in Berlin feiern konnten. Daran müsste sich sogar der große alte Mann des Deutschen Fußballs erinnern."

 

Bombo: "Du sagst doch immer, das sei die Strafe für die Wiedervereinigung... [scharf] JUNGS! Es geht nur zusammen: 'Sonntag müssen alle zusammenstehen. Alle. Eine Nation. Ein Traum.' Das waren doch Deine Worte, Thünn!"

 

Carlos, Thünn: [schuljungenesk] "Grmph. Jaja. Stimmt. Is' so."

 

Presse & Links

 

Vorbereitung aufs Endspiel: "Druck ja, Stress nein".

 

Löw vor WM-Finale: "Ein Duell auf Augenhöhe".

 

WM-Finale gegen Argentinien: Sieben Gründe, warum Deutschland gewinnt".

 

Thomas Müller schießt auch Tore neben dem Platz!

 

Killer Müller, frecher Liebling aller Deutschen.

 

Plötzlich mag jeder die deutsche Nationalmannschaft - Insel der Verliebten.

 

WM-Finale gegen Argentinien: 7 Gründe, warum Deutschland Weltmeister wird.

 

WM-Finale gegen Deutschland: 7 Gründe, warum Argentinien Weltmeister wird.

 

Deutschland hat eine einzige Schwäche.

 

Für Argentinien kann es nur Messi richten.

 

Real love never die - Skurrile WM-Tätowierungen.

 

Ich glaube, dann würde ich eher noch zu den Girlandenmenschen gehen.

 

Schwierig: " Jogi, Jogi, über alles!"

 

"Ave Franci, kann ich Sonntagabend das Papamobil haben?"

 

Nach dem WM-Finale: Was kommt jetzt, Deutschland?

 

"Fußball ist Fußball." (Guildo Horn)

Carlos: "Wer pfeift eigentlich? Hat die FIFA nicht noch irgend‘nen Spanier oder Italiener in der Hinterhand? Ich hab‘ ein ganz schlechtes Gefühl. Der Fußballgott LIEBT solche schlechten Pointen. Siehe WM 2006. Oder 2010, damals schon hatten wir den Titel weit mehr verdient als Spanien mit seinem Krampf. Außerdem haben Gott und Messi denselben Berater. Kurz: Es wäre einfach zu gerecht, holten wir den Titel. Und Gerechtigkeit gibt's im modernen Fußball nicht."

 

Bombo [ängstlich]: "Howard Webb?"

 

Carlos: "Wäre Bombe nach seiner letzten Leistung, er war aber schon vor 4 Jahren dran. Ich hab echt Schiss, mich fremdschämen zu müssen für's Schicksal und die Fußballgötter. Ließen sie statt unser diese Mumpitztruppe aus Argentinien Weltmeister werden, wäre das unter ihrer Würde."

 

Thünn: "Ich bin da sehr zuversichtlich. Eine Bude muss natürlich her. Dann können wir sie uns zurechtlegen. Nur nicht zu offensiv werden! Aber so blöd wie die Brasilianer sind unsere Jungs nicht. Ich möchte ab sofort hier nichts mehr über schlechte Gefühle lesen. Die Jungs packen das. Deutschland!

 

[Am Abend.]

 

Bombo [verblüfft]: "Ein Italiener pfeift! Gauchizzo oder Argentinoli oder so."

 

Carlos: "Ein Italiener?! Berlin begrüßt seinen Vizeweltmeister! Arm, aber doof und glücklich! Also: Berlin. Die umgekehrte Variante wäre wahrscheinlich ein Pole. Das würde auch Miro und Poldi freuen. Aber nein, ein Italiener. Ich mag's immer noch nicht glauben... der argentinische Hausschiedsrichter bei diesem Turnier (das ist sein drittes Spiel mit ihnen), aus dem größten argentinischen Einwandererland... das muss man sich erst mal trauen! Die FIFA will, das Messi Waldmeister wird. Das Schlimmste: So krieg' ich den Weidenfeller doch noch zu sehen..."

 

Bombo: "Eine Vorstellung - so deprimierend wie einige Final-Schaufenster in Kalk! Und die Boulevardblätter sind auch wieder schlimm!"

 

Carlos: "Ist doch egal, wir verlieren eh."

 

Thünn: "Ar***geige! Wir hauen die weg."

 

Bombo: "Denn wenn wir Sonntag nicht Weltmeister werden, werden wir es nie mehr. Carlos, glaube einfach mal!"

 

Fun Fact am Rande:

Auf dem Balkon der Wohnung über Carl Hellers Buchhandlung in Hessisch-Lichtenau hängt übrigens eine argentinische Fahne.

Carlos: "Sollte man meinen. aber Fußball ist ein Sch***spiel. Klar, wir sind die beste Mannschaft, spielen den besten und attraktivsten Fußball. Und genau deswegen wird diese Idiotentruppe Argentinien mit ihrem Sch***fußball Weltmeister. Fußball ist wie das Leben, und das Leben ist nunmal sch****!"

 

Thünn: "Warum so'n Schiss? Wir heben nicht ab, sind das bessere Team und sind am Ende DER triumphale Sieger aus Europa, der Brasilien und Argentinien gedemütigt hat. Weltmeister, bumm. Im Maracana. Sonntag wird Geschichte geschrieben. Ich tipp' ja nie, aber alle knapp 25 Jahre kann mal ja ne Ausnahme machen. Wir hauen die weg. Die kriegen auch vier oder fünf. Selten so ruhig vor nem wichtigen Endspiel gewesen. Geht es euch jetzt wieder besser? Speziell Carlos?"

 

Carlos: "Ich habe keinen Schiss. Ich habe keine ANGST, dass wir verlieren. Weil ich WEISS, dass wir verlieren. Hier geht's nicht darum, wer das bessere Team ist. Das hier ist Fußball. Hier geht's um Metaphysik. Außerdem bin ich völlig ruhig, seit ich mich damit abgefunden habe, schon wieder kein Weltmeister zu werden. Das wird mein viertes verlorenes WM-Endspiel sein. Gewinnen werd ich wohl keins mehr. Ich bin ganz ruhig. Das mag Sonntag anders aussehen, ändert aber nichts an unserer Niederlage."

 

Thünn: "Ja dann viel Spaß beim metaphysischen Verlieren. Ab Sonntagabend habe ich mit dieser Mannschaft 3 x die WM und 3 x die EM gewonnen, das muss man sich mal vorstellen!"

 

Carlos: "Ja, Thünn, du wirst hinterher wieder alles besser gewusst haben, das kennen wir von dir ja nicht anders. Dabei würdest du ohne Bombos und meinen guten Einfluss am Sonntag wahrscheinlich im blauweißen Messi-Trikot vorm Fernseher sitzen. Und außerdem: Warst du nicht '54 schon dabei???"

 

Bombo: "Jungs! Soll ich Euch mal tüchtig mit den Köpfen aneinander dotzen?"

 

Carlos: "Ich brauch' nicht zu sagen, dass mir das mit dem italienischen Schiri überhaupt nicht gefällt. Erst mal, weil jeder dritte Argentinier Italiener ("Argentinier allein reicht wohl nicht", Woody Allen) ist, und zweitens, weil er der Hausschiedsrichter der Argentinier bei diesem Turnier ist. Wie man jemanden zum drittenmal ein Spiel für dieselbe Mannschaft pfeifen lassen kann, ist mir schlicht unbegreiflich. Und wie gut er sich mit Higuain (der in Neapel spielt) verstanden hat, das konnte man im Fernsehen sehen. Ich hab' einfach mal wieder Schiss um Neuer (der diesmal wieder den Libero geben wird), und Angst vor Messi-Schwalben."

 

Bombo: "Sonntagabend wird mal alles anders und das Gute gewinnt."

 

Bombo: "Das ist doch mal eine positive Intervention. Manchmal möchte man einfach nur hören, dass alles gut wird, und die bösen Butzemänner bald verschwinden."

 

Bombo: "Da kann ich Dir keine Hoffnung machen: Blatter bleibt. Und dann kommt Platini."

 

... ich fühle mich wie vor meiner 10. Mensur, Euer Schomberg (Finalfinalist).