Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgabe 301
Ausgabe 302
Ausgabe 303
Ausgabe 304
Ausgabe 305
Ausgabe 306
Ausgabe 307
Ausgabe 308
Ausgabe 309
Ausgabe 310
Ausgabe 311
Ausgabe 312
Ausgabe 313
Ausgabe 314
Ausgabe 315
Ausgabe 316
Ausgabe 317
Ausgabe 318
Ausgabe 319
Ausgabe 320
Ausgaben 321-340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgaben 401-420
Ausgabe 421
Ausgabe 422
Ausgabe 423
Ausgabe 424
Ausgabe 425
Ausgabe 426
Ausgabe 427
Ausgabe 428
Ausgabe 429
Ausgabe 430
Ausgabe 431
Ausgabe 432
Ausgabe 433
Ausgabe 434
Ausgabe 435
Ausgabe 436
Ausgabe 437
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Impressum
Datenschutzerklärung
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

Kingston oder Kin(g)shasa: Hauptsache Italien!



... Spielvorbereitung: Vor dem ersten Gruppenspiel gegen Portugal ordentlich rasieren!


... Wobei Italien - laut meiner Geheimquellen - mit 5 ("fünf") nominellen Stürmern nach Brasilien fährt. Wie antiquiert ist das denn? Nachher werden sie mit Knipsern, Glauben, lautem Absingen der Nationalhymne und Standards Weltmeister... Da kann nur Herzblut-Poldi gegenhalten!

 

Und auch am virtuellen "Büdchen des Friedens" geht die Diskussion weiter:

 

Carlos: „Wehe, ich erwische auch nur einen dieser Jogizweifler beim Feiern unseres Titelgewinnes, dann […] aber Kirmes.“

 

Bombo: „Ich übrigens feiere unseren Titelgewinn vier Tage, nur damit das klar ist. Aber ich empfange Signale, right or wrong, my fobbes, dass es mit der Nationalmannschaftskritik am 16.06.2014 gegen 18.04 Uhr vorbei ist…“

 

Carlos: „Das ist mir sowieso klar, du bist doch nur ein Poser, was Nationalmannschaftskritik angeht, zwei Minuten nach Anpfiff des Portugalspiels stehst du doch eh mit dem Messer zwischen den Zähnen vorm Fernseher und schwenkst die deutsche Fahne.“

 

Thünn (zeitgleich): „Weil Ronaldo nicht spielt? Weil Großkreutz in den ersten drei Minuten einen Hattrick macht? Weil der Tigerentenclub der deutschen Nationalmannschaft es so wünscht?“

 

Bombo: „Lasst Euch ausreden, Jungs! Wir sind hier doch nicht bei "'Hart, aber Doof'!"

 

Thünn: „Natürlich. Bombo würde immer Deutschland anfeuern. Egal, ob es um die Weltmeisterschaft im Pudeltrimmen oder Wagenrennen im Flohzirkus geht. Bombo würde auch einen schwarz-rot-gold lackierten Hirschkäfer anfeuern."

 

Bombo: "Eine unverschämte und haltlose Behauptung, Thünnhardt!"

 

Thünn: „Also ich glaube ja, dass das mit Ronaldo ne billige Masche ist. Der wird spielen gegen uns.“

 

Carlos: „So hab ich das noch gar nicht gesehen. Aber vielleicht braucht man tatsächlich einen Katalanenfreund wie Thünn, um die Perfidie des Portugiesen zu entlarven. Ich hab den eigentlich schon draußen gesehen. Jetzt habe ich plötzlich wieder mehr Angst vorm ersten Spiel. "

 

Trikots & Girlandenmenschen-Terror (TGT)

 

"Vor jedem Fußball-Großereignis der Neuzeit präsentiert sich die deutsche Nationalmannschaft in einem neuen Gewand. Jedes Trikot repräsentiert immer ein Stück den Zeitgeist. Wir zeigen die WM-Trikots seit 1954."

 

Der Girlandenmenschen-Twitterkanal. Ich hoffe ja, "Tanja und Anja" meinen das ironisch. Aber nichts ist, wie es scheint. Nie.

 

 

Thünn: „Na toll. 'Ich hab den eigentlich schon draußen gesehen!' Und mit so nem gutmütigen Trottel wie Dir sollen wir den vierten Stern holen? Das ist 'ne WM, Mann!

 

Die ganzen Hütchenspieler vom Balkan, südamerikanische Schauspieler, mexikanische Linienrichter, Sepp Blatter und die Italiener, alles was in der korrupten Welt des Spitzenfußballs Rang und Namen hat, ist da vertreten.

 

Und Du fällst auf den ältesten Trick der Welt rein. Das wär nicht mal unserem kleinen Bombo vom Kidsclub Deutsche Nationalmannschaft passiert.“

 

Bombo: "Ach, Klein-Bombo ist eh so traurig. Ich empfange Signale, dass wir den Titel auch diesmal nicht holen. Dann sind wir 28 Jahre titellos. Ich komme mir vor wie ein Engländer."

 

Carlos: "So, jetzt versuche ich's mal mit nem neuen Deutschland-Trikot. Das Alte von '98, obwohl todschick und schlachterprobt, hat einfach nicht die gewünschten Ergebnisse gezeitigt. Was hab ich gesoffen und gesiegt und verloren in dem Teil, meine Güte... das hab ich damals in Marburg in dieser am Anfang großartigen, später etwas zwielichtigen Sportkneipe in der Mauerstraße gekauft, das Teil war irgendswie vom Laster gefallen. Zusammen mit dem Jubiläums-Borussia-Trikot das widerstandsfähigste und am besten verarbeitete Trikot, das ich je besessen habe. Und ich hab bei Gott schon viele Trikots verschlissen.

 

Bombo: "Und, welches haste' gekauft?"

 

Carlos: „Hab das alte grüne Auswärtstrikot genommen, das finde ich super. Die aktuellen sind eine Schande und nehmen unser komplettes Scheitern im Grunde schon mal ästhetisch vorweg.“

 

Bombo: "Das habe ich 2012 mit heißem Herzen bestellt und war absolut sicher, darin Europaweltmeister zu werden. Es war wie eine Goethe-Dünndruckausgabe im Langemarck-Feldtornister.

 

Das muss ich diesmal eben mit dem Motorkopfleibchen Weltmeister werden. Warum eigentlich nicht. So, genug geplaudert, ich muss mir das Spiel gegen Armenien anschauen. Man, freu' ich mich darauf..."

 

Wird trotz Jogi Löw vielleicht alles gut? Fragt: Euer Schomberg.