Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Ausgabe 121
Ausgabe 122
Ausgabe 123
Ausgabe 124
Ausgabe 125
Ausgabe 126
Ausgabe 127
Ausgabe 128
Ausgabe 129
Ausgabe 130
Ausgabe 131
Ausgabe 132
Ausgabe 133
Ausgabe 134
Ausgabe 135
Ausgabe 136
Ausgabe 137
Ausgabe 138
Ausgabe 139
Ausgabe 140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgaben 321-340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgabe 401
Ausgabe 402
Ausgabe 403
Ausgabe 404
Ausgabe 405
Ausgabe 406
Ausgabe 407
Ausgabe 408
Ausgabe 409
Ausgabe 410
Ausgabe 411
Ausgabe 412
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

I'm am the one - Poetron! (Die Klage, Vol.1)

 

In Ausgabe 57 veröffentlichte ich - auch um dem selbstgewählt öffentlich-rechtlichen Kulturauftrag von "Schombergs Welt" zu entsprechen - folgendes Gedicht:

 

Lyrische Motive: Dosenpfandautomat (I)

 

Nun reich' mir doch des schalen

Bieres Blume

Das einst das Haupt des Wulfen Karl

Mit endlos Durst bedeckt

Je weiter ich mich von ihm entferne

Blechleiche um Blechleiche

je näher kommt er mir: Überdeutlich - D3 -

Weltenretter

Dein Name sei R 83 HCp!

Hingestellt in einstig Schreibwarenladen (überteuert)

und ausgestellt

für den Schneideraum meiner Neugier

(nicht: meiner hinteren Hirnwand!)

Blecherne Schlingmasse,

durchpulst von Bier, von Wasser, von

zäherem Saft.

 

Warum selbst dichten, wenn man im Zeitalter der lyrischen Reproduzierbarkeit den Poetron nutzen kann (ja, heisst ähnlich wie ein Lied von Motörhead). Das Ergebnis präsentiere ich Euch hier:

 

Die Klage

 

Du faszinierende Nacht!

Klage und Bauch, ja Bauch.

Der Bauch - jubilieren und funktionieren!

Die Klage - aktiv und hohl!

Aktiv! Auch du, Schomberg, sei aktiv!

Die Götter sind allzeit so fern!

Und selbst die Abgötter bleiben fern.

 

Der Dussel

Du gribblige Welt!

Dussel und Zelle, undurchdringliche Zelle.

Die Zelle - polemisieren und erschrecken!

Der Dussel - zerstört und froh!

Zerstört! Auch du, Antichrist, sei zerstört!

Oh, endlose Nacht!

Doch ewiger Blödsinn vergiftet die Herzen!

 

Rockende Häuser für Oldboy

Häuser rockt euch besengt

Besengt und begehrlich

Ihr Häuser

Häuser für Oldboy

Ihr rockt nicht den Ball

Doch rockt euch der Durst, Kollege!

Ihr Häuser, ihr Begehrlichen

 

Topfpflanzen

Zwar zensurfrei doch deutsch.

Sie polemisieren?

Sie monieren.

So enstehend: Der Stein!

Zensurfreie Topfpflanzen!

Und Steine

So nass nur wegen der Indianer!

 

Wilde Materialaktion Berlin

hinter buntem Stamm:

gare Kombüsen

über die Drüsen

blaue Vettern

trinken ins Nichts!

Cölber

fluchende Welt ach so lang

 

"Schreiben ist Krieg!

Saufen ist weinen!", wie Wagner sang....

 

Ordentliche Oettinger ;-/

die Oettinger sind kräftig

kräftig niemals jedoch ordentlich

doch wären sie

bunt nichtsdestotrotz ordentlich

wie ordentlich wären die Lungen

und auch Tanker

lasst euch werkeln, Lungen

so wie die Oettinger

lass dich ueberleben, U-Bootklappbrote ueber Düsseldorf

werkeln in Ewigkeit!

 

Liebendes Mandarinenkindheitstrauma

Warum lieben die Wahrhaften Mandarinenkindheitstraumata?

Liebendes tutet;

Sie lieben und wimmern halt so wahrhaft.

Sieh nur.

Wimmern sie zart und geheuert?

Insichgehend:

Sie lieben immerhin zermatert!

Zauberfee - sie muss dies dann murmeln

 

Es spaziert der ruhige Empfang.

Spazieren und spüren?

Welch eine Idee!

Denken die Nahumfeldabenteuer.

Ach dieser Empfang...

Empfang forever!

Empfang für Connor Mc Hek.

 

Flirrendes freuendes Schwert

Dies Schwert, jenes wie erwartet,

Es schwirrt so gewaltig!

Sich freuen!

Klinge Lindenthals, staune!

Oh Ekel der Nacht!

Schwert!

Schwirrendes Schwert für die Klinge Lindenthals

 

 

<poetron / schomberg>

 

 

 

 

Diese Kolumne wurde einzig und allein durch die Eingabe von Person, Substantiv, Verb & Adjektiv erstellt, naja, Verschiedener und stellt - zum Teil ein wenig sprachlich geglättet und eingepasst - eine experimentelle Kolumne dar, die mal wirklich die Seite http://www.poetron-zone.de/top.html in den Mittelpunkt - und hier vor allem http://www.poetron-zone.de/poetron/p5/posteu2.html - stellt.