Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgaben 321-340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgabe 381
Ausgabe 382
Ausgabe 383
Ausgabe 384
Ausgabe 385
Ausgabe 386
Ausgabe 387
Ausgabe 388
Ausgabe 389
Ausgabe 390
Ausgabe 391
Ausgabe 392
Ausgabe 393
Ausgabe 394
Ausgabe 395
Ausgabe 396
Ausgabe 397
Ausgabe 398
Ausgabe 399
Ausgabe 400
Ausgaben 401-420
Ausgabe 421
Ausgabe 422
Ausgabe 423
Ausgabe 424
Ausgabe 425
Ausgabe 426
Ausgabe 427
Ausgabe 428
Ausgabe 429
Ausgabe 430
Ausgabe 431
Ausgabe 432
Ausgabe 433
Ausgabe 434
Ausgabe 435
Ausgabe 436
Ausgabe 437
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Impressum
Datenschutzerklärung
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

YouTube-Tutorials sind mehr als nur Schminktipps!!



Lesen bildet. Coffeetablebooks in der Pfalz. Und man kann wirklich soooo SCHÖNES damit anfangen!!




Man kann auch mal eine gute halbe Stunde mit der intellektuellen Dekonstruktion eines Graffitos in Köln-Deutz - dem Veedel mit den kreativen Straßennamen - verbringen! Danach benötigt man aber seine Ruhe.




Die rosenmontäglichen Berliner waren mit Eierlikör gefühlt gefüllt. Leider nicht mit "Schlucki-Schlucko-Essenz, erklärt Indigo der gebannt lauschenden Mutter, [dies] sei eine Mischung aus dem Saft der Pan-Tau-Wurzel und dem Öl der Takatuka-Nuss, von einem Hohepriester des Tröpfchen-Kultes auf der Osterinsel während einer Vollmondnacht mit magischer Heilkraft aufgeladen."


Vorbemerkung:

Wenn man bei Patrick Herrmann zwei Buchstaben im umgekehrter Reihenfolge anordnet, kommt "Falco" heraus! Gespenstisch, oder?!

 

Ich war in den letzten Wochen wieder viel unterwegs. Unlängst - in Würzburg - eine Riesengeschäftsidee gehabt: Ich denke intensiv darüber nach, Bücher, CDs oder Schuhe über dieses Internet zu verkaufen. Brauche nur noch einen guten Namen dafür. "Amando" oder so was in der Art ... Vielleicht habt Ihr ein paar spannende Anregungen?! In der Pfalz war ich begeistert von der Schönheit einiger Nutztiere und in Köln-Deutz war ich im Orkan der Ambivalenz.

 

Apropos Ambivalenz: Selbst nach zwei verlorenen Kriegen, Kaiserreich und Zivilisationsbruch unter den Nazis hat dieses Land Nobelpreisträger und Künstler mit Weltruf in Serie hervorgebracht. Jetzt, wo es uns so gut geht wie nie zuvor, verkommt Deutschland zu einer Erwachsenenbildungsanstalt, in der Alphabetisierung, Hysterie und Grundrechenarten bejubelt werden. Das Land verblödet endgültig. Vielleicht werde ich deshalb später mal Informationskurator, dokumentiere dies alles und rette damit das "digitale kulturelle Erbe künftiger Generationen"!

 

Zumindest was das Essen angeht, war (und ist!) in der Pfalz die Welt noch in Ordnung. Und in Hessen?

 

"Bald gehe ich für das Ahle-Worschdt-Essen erst nach draußen. Wie die Raucher. Und dann bald in den Knast."

 

"Ich finde die ganze Diskussion sehr peinlich, für alle Beteiligten. Letztlich läuft es darauf hinaus: 'Gerade in Nordhessen ist die Wurst ein Teil der Identität.' Schlimm genug. Aber mehr haben wir nicht. Der kommende Aufstand sieht dann so aus. Bald steht die Guillotine auf dem Friedrichsplatz. Bzw. ein Fleischwolf."

 

So, jetzt muss ich noch irgendwie den Twist zum Titel der Ausgabe finden! Ich hielt ja bisher diese YouTube-Videos und sogenannten Furorials Tutorials für totalen Mist! 15-jährige Nerds oder Geeks erklären Dir irgendwas oder Bibi906090 gibt mir Schminktipps. Aber seit einigen Wochen muss ich ständig - teilweise fast zehn Minuten (!) - mein Ladekabel hin und her ruckeln, um mein iPhone aufzuladen, und häufig ist ein "Wackelkontakt" aufgetreten. Mit dem mobilen Laden via Powerbank im Gehen konnte ich schon seit Langem nichts mehr reißen. Vom Herunterladen einiger meiner mehr als 6.000 Bilder - per Datenkabel - erst gar nicht sprechend. Ich war froh, wenn das Gerät überhaupt Saft bekam - und am Ende der Nacht wieder bei 100 Prozent war.

 

Ich stand "soooo" kurz davor, mir ein neues iPhone zu bestellen - wie aber die Bilder von Gerät A nach Gerät B bringen?! Und dann googlete ich - als letzte Lösung quasi - "iPhone Wackelkontakt Ladekabel". Klickte das erste Video in der Suchliste an. Was soll ich sagen: DANKE, YOUTUBE!!!

 

Am Montagabend: Vorsichtig "prokele" ich ein Staubkörnchen heraus. Und es tut sich: Nichts. Stecke das Ladekabel ein. KEINERLEI Effekt! Dachte: Scheiß Vermaledeites Tutorial - wie diese Schminktipps. Für mich völig ungeeignet. Dann prokele ich weiter. Und nachdem ich gefühlt eine Handvoll Staubmäuse von der Größe des Saarlandes (warum muss eigentlich immer das Saarland für diesen Vergleich herhalten?!?) aus der Buchse rausholte, funktionierte wieder alles ohne Probleme. Es ist also doch nicht alles Mumpitz in diesem Internet. Und: Entschuldigt meine langweilenden Ausführungen! Das war doch sehr, sehr bewegend. Und ich war in den letzten Tagen ein wenig abgelenkt .... denn ich bin jetzt auch "Gutmensch" für einige, die mich per twitter, hüstel, "adressierten".

 

Tja, so schnell kann‘s gehen! Oder wie es der Spiegel online unlängt formulierte: "Im Zeitalter der alternativen Fakten werden Menschen mit einem bizarren Weltbild auf einmal zu einflussreichen Medienschaffenden."

 

Von nun an ging's bergab! Befürchtet: Euer Schomberg (Rückrundenerster).